Längere Namen

Per Voreinstellung für die Vergabe von Einzelnamen akzeptiert Arktur nur Namen mit max. 8 Zeichen (wegen etwaiger Probleme mit win3.11).

Man kann die max. Zahl auf z.B. 16 erhöhen, indem man in:

/usr/lib/ods-server/bin/user in Zeile 299:

if [${#kennung} -gt 8];

die “8” gegen “16” auswechselt. Funktioniert allerdings nicht beim klassenweisen Anlegen neuer User.

Wer will, kann noch in der Menue-Beschreibung von sysadm die 8 gegen die 16 auswechseln:

/usr/lib/ods-server/menue/Anwender.Neu

Zeile 206

Für das klassenweise Anlegen neuer User bietet Thomas Litsch einen patch “genuser” an, mit dem man den Schülern bis zu 14 Zeichen lange Namen geben kann.
http://home.nexgo.de/thomas.litsch/downloads/

Verändern der Struktur der Namensvergabe:

Wer will, dass die Usernamen nicht nach Schema 1.Buchstabe des Nachnamens, dann Vorname vergeben werden, sondern evtl umgekehrt oder anders, sollte die Anleitung dazu unter folgendem Link nachlesen:

http://home.germany.net/100-120220/lem.htm